Rotbarschfilet in Mandelkruste

40 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 800 g
Karotten 400 g
Gemüsebrühe 1 l
Rotbarschfilet à ca. 150 g 4
Salz, Pfeffer etwas
Mehl 4 EL
Ei Größe M 1
etwas Sahne zum Kochen etwas
Mandelblättchen 60 g
Speiseöl 2 EL
lauwarme Milch 300 ml
Butter 25 g
etwas frisch geriebene Muskatnuss etwas
Kresse 1 Kästchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
385 (92)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
9,5 g
Fett
5,0 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200° C (Umluft: 200° C) vorheizen.

2.Die Kartoffeln und die Karotten schälen, waschen und grob würfeln. In der Gemüsebrühe etwa 20 Minuten garen.

3.Die Rotbarschfilets abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei mit etwas Sahne zum Kochen verschlagen. Die Fischfilets zuerst im Mehl wenden, dann im verquirlten Ei und zum Schluß in den Mandelblättchen wenden. Etwas andrücken. In einer Pfanne in 2 EL Speiseöl auf beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten, dann in eine Auflaufform oder die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen 5-8 Minuten fertig garen.

4.Die Kartoffeln und Karotten abgießen und grob zerstampfen, die Butter, Salz, frisch geriebene Muskatnuss und etwas Milch dazugeben und zu Brei zerstampfen. Die Blättchen der Kresse zu 2/3 abschneiden und unter den Kartoffelbrei rühren. Mit Rest Kresse garnieren. Das Fischfilet mit Kartoffelbrei und Limettenscheiben anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarschfilet in Mandelkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarschfilet in Mandelkruste“