Rote Currypaste selbermachen

19 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rote Chili 7 Stk.
Kreuzkümmel 2 TL
Koriandersamen 2 TL
Knoblauchzehen gehackt 4 Stk.
Kaffir-Limettenblätter in Streifen geschnitten 2 Stk.
Schalotten gehackt 3 Stk.
Limettenabrieb 1 TL
Zitronengrassteengel 1 Stk.
Galgant- oder Ingwerwurzel 2 cm
Öl ,geschmacksneutral 1 EL
grobes Meersalz 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
4 Min
Gesamtzeit:
19 Min

1.Die Chili halbieren, die Kerne entfernen und in kochendem Wasser für 3-4 Minuten blanchieren. Die vorgekochten Chili in kleine Stücke hacken und in einen großen Mörser geben. Auch alle anderen Zutaten in den Mörser geben. Das Öl wird gebraucht um eine zähflüssige Paste zu erhalten.

2.Je nach Bedarf einige TL für ein Currygericht verwenden, der Rest kann abgedeckt in einem Glas 2-3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Currypaste selbermachen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Currypaste selbermachen“