Pastete pikant nach Hausfrauenart

1 Std mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig tiefgefroren oder gekühlt 2 Päckchen
Gekochter Schinken 300 Gramm
Apfel groß 1 Stück
Gouda 300 Gramm
Salami 150 Gramm
Tomaten 4 Stück
Schnittlauch 1 Bund
Oregano frisch 10 Blatt
Eigelb 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1038 (248)
Eiweiß
17,7 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
18,8 g

Zubereitung

1.die beiden Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und verbinden (andrücken), einen Streifen ca. 3-5 cm abschneiden und weglegen. Die Hälfte der Schinkenscheiben in die Mitte der Platten legen, dabei oben und unten ca. 5 cm. Platz lassen, zu den seiten jeweils ca. 1/3. Die Tomaten enthäuten und in Scheiben schneiden, den Käse in Streifen. Den Apfel schälen entkernen und in schmale

2.Spalten schneiden. Die Käsestreifen abwechselnd mit den Apfelspalten auf den Schinken setzen und mit den Salamischeiben bedecken. Die Tomatenscheiben darauflegen und den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch sowie den gehackten Oregano darüberstreuen.

3.Nun mit den restlichen Schinkenscheiben und evtl. übriggebliebenen Käse bedecken. Die Seiten des Blätterteigs nun zur Mitte klappen, die Enden andrücken und die gesamte Pastete wenden, so daß die Überlappungen unten sind. Aus dem weggelegten Blätterteigrest Verzierungen schneiden und obenauf legen, das Ganze mit Eigelb bestreichen

4.und im Backofen bei ca. 200 Grad 30 Minuten backen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pastete pikant nach Hausfrauenart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pastete pikant nach Hausfrauenart“