Pilzrisotto

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kräuterbutter 50 g
Hühnerfond 400 ml
Arborioreis 300 g
Pfifferlinge frisch 250 g
Champignons frisch 250 g
Lauch, grün 50 g
durchwachsener Speck 75 g
Pfeffer schwarz, aus der Mühle etwas
bei Bedarf Meersalz etwas

Zubereitung

1.Hühnerfond einige Stunden in den Kühlschrank stellen bis das Hühnerfett obendrauf fest ist. Die Pilze putzen und in Stücke bzw. Scheiben schneiden. Speck in kleine Würfelchen schneiden. Hühnerfond und Wasser in getrennten Töpfen zum Kochen bringen.

2.Hühnerfett mit der Kräuterbutter zusammen schmelzen. Erst die Speckwürfelchen goldbraun und danach den Arborio darin anbraten. Die Pilze dazugeben und kurz mitschmoren.

3.Den kochenden Hühnerfond angießen und durchrühren. Rühren bis der Fond vom Reis aufgenommen wurde. Nach und nach das heiße Wasser zugießen und immer weiter rühren bis das Risotto cremig ist der Reis aber noch Biss hat.

4.Kurz vor Ende der Garzeit den in ca. 1,5 cm lange, feine Streifen geschnittenen grünen Lauch zu dem Risotto geben und unterrühren. Der Lauch ist in kürzester Zeit gar.

5.Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Risotto schmeckt durch den Speck (bitte guten, geräucherten nehmen) und die Pilze lecker intensiv. Darum braucht es eigentlich kein Salz.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilzrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilzrisotto“