Fisch: Alaska Seelachs mit Feta, Paprika und Trauben

45 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Alaska-Seelachs Filets -TK- 2
Paprikaschote rot 1
Paprikaschote gelb 1
Weintrauben 100 g
Sahne 200 ml
Salz,Pfeffer etwas
Brühe 100 ml
Butter oder Margarine zum fetten der Auflaufform etwas
Paprika edelsüß etwas
Käse zum überbacken etwas
Fetakäse 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
757 (181)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
5,7 g
Fett
16,5 g

Zubereitung

1.Die Paprika waschen, halbieren und von den weißen Rändern befreien. Mit der Hautseite nach oben etwa 15 Minuten "Grillen" bis die Haut braun ist und sich gut abziehen läßt. Abkühlen lassen, Haut entfernen. In feine Streifen schneiden. Weintrauben halbieren, entkernen.

2.Die Auflaufform mit Butter einpinseln. Etwa die Hälfte der Paprika und einige Trauben als "Bett" in die Auflaufform legen. Den aufgetauten Fisch von beiden Seiten pfeffern und salzen, auf das Bett legen. Mit den restlichen Paprikastreifen und Weintrauben abdecken. Feta Käse darüber zerbröseln Etwas Paprika edelsüß drüber streuen.

3.Alles mit Sahne und Brühe aufgießen. Zum Schluß mit Käse abdecken und für etwa 20 - 30 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse zerlaufen ist und an den Rändern zu bräunen beginnt. Wir mögen dazu gern Mal Bandnudeln, aber auch Reis oder Ofenkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Alaska Seelachs mit Feta, Paprika und Trauben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Alaska Seelachs mit Feta, Paprika und Trauben“