Paprika mit Schafskäsecreme

1 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Paprikaschoten rot 3
Feta 200 g
Magerquark 375 g
Schalotten frisch 4
Thymian frisch gehackt 0,5 Bund
Basilikum 1 Bund
Olivenöl 2 Esslöfel
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Paprikaschoten entkernen, vierteln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad so lange backen, bis die Haut Blasen wirft. Ich mache das in einer Auflaufform, um mir die Schrubberei mit dem Blech zu ersparen ;-) Mit einem gut feuchten Tuch bedecken und kalt werden lassen. Danach die Haut abziehen. Eine Auflaufform mit den Paprikastreifen auslegen.

2.Die Schalotten würfeln und zusammen mit dem gehackten Thymian in einer kleinen Pfanne in Olivenöl glasig braten.

3.Feta-Käse und Quark mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Den Schalottenmix, den Basilikum und den Pfeffer dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

4.Die Mischung auf die Paprikaschoten streichen und etwas durchziehen lassen. Wer möchte, kann das Ganze noch mit schwarzen Oliven dekorieren (ich hatte leider keine mehr, schmeckt aber auch ohne Oliven)

5.Guten Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika mit Schafskäsecreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika mit Schafskäsecreme“