Lachsforelle in der Folie

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsforellen küchenfertig 2
Petersilie glatt frisch gehackt 2 Bund
Zitronen ausgepresst 2
Salz etwas
Kräuterbutter etwas
breite Alufolie etwas

Zubereitung

Den Fisch gut kalt abwaschen, trockentupfen. Dann mit Zitronensaft ein und ausreiben und salzen. Jede Forelle (meine haben jede 1 kg Gewicht) gut mit der gehackten Petersilie füllen. Die Kräuterbutter in Scheiben schneiden und in jede Forelle 3-4 Scheiben reinlegen. Danach wird das Prachtstück in Folie eingewickelt,in eine große eckige Form legen, und im vorgeheizten Backofen bei 170-180° Grad 25-30 min. garen lassen. Der Fisch gart im eigenen Saft und läßt ihn so schön zart und saftig werden. Dazu passen Rosmarinkartöffelchen, grüner Salat, aber wer mag kann auch einen einfachen Karftoffelsalat dazu machen. Das ist heute unser Mittagessen, auf das ich mich schon sehr freue!!Vielleicht der ein oder andere von euch ja auch irgendwann mal!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsforelle in der Folie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsforelle in der Folie“