Gnocchi mit Mailänder Salami und Tomaten

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gnocchi: etwas
Kartoffeln ungeschält frisch 8 Stk.
Ricotta Doppelrahmstufe 4 EL
Hartweizengrieß 50 g
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Abgeriebene Muskatnuss 1 Pr
Mehl 3 EL
Tomaten: etwas
Tomaten frisch 2 Stk.
Tomate rot Konserve 200 g
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchzehen 0,5 Stk.
Öl 4 EL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Basilikum 1 Bund
Salami italienische Art 150 g
Parmesan etwas

Zubereitung

1.Für die Gnocchi die Kartoffeln durch eine Presse drücken, mit dem Ricotta, Hartweizengrieß, Mehl und Gewürzen vermengen. Den Gnocchi-Teig kneten, mit Mehl zu einer Rolle formen, kleine Stücke abstechen, zu Mini-Kartöffelchen formen und Kerben hineinschneiden. Gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi ins kochende Wasser geben. Wenn diese an die Oberfläche steigen, sind sie gar und können heraus gehoben werden.

2.Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, anschließend Haut abziehen und Kerngehäuse entfernen. Schalotten und Knoblauch klein hacken und in Öl anschwitzen, die Schältomaten aus der Dose hinzu geben. Kurz vor dem Servieren die geschälten Tomaten in große Würfel schneiden und in die Soße geben.

3.Salami in schmale Streifen schneiden und in separater Pfanne anbraten, die fertigen Gnocchi dazu geben, das grob gehackte Basilikum unterheben. Schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Das reduzierte Tomatenkompott auf einem tiefen Teller anrichten, Nocken darauf legen und mit dem Sparschäler grob Parmesan darüber hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gnocchi mit Mailänder Salami und Tomaten“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnocchi mit Mailänder Salami und Tomaten“