Hähnchen-Curry mit frischem Naan

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen-Curry: etwas
Hähnchenbrustfilet 4 Stk.
Olivenöl 5 EL
Zwiebeln frisch 3 Stk.
Chili 3 Stk.
Ingwer frisch 2 Stk.
Bockshornklee 1 TL
Currypulver 2 EL
Senfkörner braun 2 EL
Chilipulver 1 TL
Kurkuma Gewürz 1 TL
Tomaten 6 Stk.
Kokosmilch 400 ml
Grillgewürz 1 Msp
Salz 1 Prise
Butter 1 Prise
Naan (4 große, flache Brote): etwas
Milch 300 ml
Zucker 4 TL
Hefe 40 gr.
Mehl 1000 Gramm
Backpulver 4 TL
Sonnenblumenöl 4 EL
Joghurt 320 gr.
Eier 4 Stk.
Salz 1 Prise
Mehl 1 Prise

Zubereitung

1.Für das Hähnchen-Curry das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Senfkörner hinzugeben, bis sie platzen. Zwiebeln abziehen, zusammen mit den Chilis fein schneiden, hinzugeben und glasig anbraten. Fein geriebenen Ingwer, Bockshornklee und Curryblätter hinzugeben. Restliche Gewürze hinzugeben. Nach kurzer Zeit die Tomaten hinzugeben und kurz mitbraten. Die Kokosmilch und ggf. 1–2 Gläser Wasser hinzugeben. Köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz eingetreten ist. Das Hähnchenfleisch mit Butter und Grillgewürz anbraten, danach in die Soße geben und kurz mitköcheln lassen.

2.Für den Naan die Milch erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen. Die Mischung 15 Minuten ruhen lassen.

3.In der Zwischenzeit das Mehl sieben, Backpulver und Salz dazugeben. Nach und nach die Milch-Hefe-Mischung, Öl, Joghurt und Eier unterrühren und den Teig 1-1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

4.Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

5.Den Teig nach der Ruhzeit erneut durchkneten und in 4 Portionen teilen. Jede Portion zuerst auf einer bemehlten Arbeitsplatte tropfenförmig ca. 1 cm dick ausrollen. Den Naan sofort in den heißen Backofen schieben und etwa 8 Minuten backen. Große Blasen aufstechen.

6.Den fertigen Naan, in einer Serviette eingeschlagen, warm halten und mit den anderen Teigstückchen genauso verfahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen-Curry mit frischem Naan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen-Curry mit frischem Naan“