Vorarlberger Käsknöpfle

1 Std 5 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 21 Personen
Spätzlemehl, oder griffiges Mehl 3 kg
Eier 30 Stück
saurer Bergkäse 75 dag
milder Cremekäse 75 dag
Zwiebeln 1,5 kg
Salz 6 TL
Pfeffer etwas
Wasser oder Milch 0,375 L
Butter 300 g

Zubereitung

1.Für den Knöpfleteig (Knöpfle sind kleine Spatzen): Je nach Fassvermögen der Küchenmaschine, bei mir wars 1kg. 10 Eier aufschlagen und mit 2 TL Salz gut vermixen. Nach und nach das Spatzenmehl dazugeben. Gut rühren, dass es keine Klumpen gibt. 1/8 Liter Wasser, lauwarm (oder Milch) zugeben.

2.Zwiebeln in Ringe schneiden und in 100 g. Butter ein halbes Kilo abbraten. Zur Seite auf ein Küchentuch oder Küchenpapier legen ... die Zwiebeln sollten goldig bis braun sein, aber noch nicht völlig knusprig, sonst werden sie im Ofen schwarz. Ofen auf 180 °C heizen. Ofenform bereitstellen

3.Die Knöpfle in kochendes, leicht gesalzenes Wasser hobeln (oder wer den Nerv hat, schaben) und dann schnell in eine Ofenform geben eine Lage Käse, dann wieder eine Lage Knöpfle - Käse - Knöpfle. Am Schluss oben drauf die Zwiebeln und noch etwas Käse und ab damit in Ofen für etwa 20 Minuten.

4.Bei uns in den Bergen, beim Schifahrn gibts dazu eigentlich Original noch Kartoffelsalat - ich persönlich bin der Meinung das ist rein nahrungstechnisch nicht wirklich ausgewogen und esse dazu meistens einen schönen grünen Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorarlberger Käsknöpfle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorarlberger Käsknöpfle“