Omas PUDDINGEIS....Rezept aus dem Jahre 1951...

4 Std 10 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Puddingpulver zum Kochen, Sorte nach Wahl 1 Pckg.
Zucker 6 EL
Milch 500 ml
Sahne 30% Fett 200 ml

Zubereitung

1.Die Geschmacksrichtung des Puddings ist frei wählbar. Bisher habe ich es mit Schokoladen- , Karamell-, Sahne-, Mändelchen-, Erdbeer- und Vanillegeschmack ausprobiert.

2.Als erstes muss der Pudding nach Packungsangabe gekocht werden. Wie viele Esslöffel Zucker genommen werden müssen, ist je nach Sorte unterschiedlich, meistens sind es 6 EL. Der fertige Pudding sollte dann im Wasserbad, später dann im Gefrierfach stark abgekühlt werden. Ist der Pudding ausreichend abgekühlt, die Sahne steif schlagen und gut unter den Pudding heben.

3.Wenn man eine Eismaschine hat, den kalten Sahnepudding dort einfüllen und die Maschine den Rest erledigen lassen. Hat man keine Eismaschine, den Pudding in ein hohes Gefäß mit Deckel füllen und in den Gefrierschrank geben. Damit das Eis möglichst locker und nicht zu hart wird, muss es während des Einfrierens öfters umgerührt werden.

4.Nach ca. 4 Stunden im Gefrierfach hat das Eis eine cremige bis feste Konsistenz. Man kann es dann mit einem Eislöffel abstechen und servieren. Schmeckt supergut mit frischen Früchten oder auch zu warmem Apfelstrudel. Tipp: Anstatt das Eis in einer großen Form zu gefrieren füllt man es in diese praktischen kleinen Stiel-Eis-Förmchen- so entsteht dann einmalig leckeres Eis am Stiel...von dem die kleinen und großen Naschkatzen immer seeeehr angetan sind. ;-) Wenn man anstatt Zucker Süßstoff für den Pudding nimmt (der Pudding gelingt trotzdem) hat man ein sehr leckeres und günstiges Diabetiker-Eis. ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Omas PUDDINGEIS....Rezept aus dem Jahre 1951...“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Omas PUDDINGEIS....Rezept aus dem Jahre 1951...“