Rindsrouladen tschechische Art

45 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderrouladen 3
Eier hartgekocht 2
Zwiebeln 3
Ring Fleischwurst 1/4
saure Gurken 3 -6
Gelderländer Bauchspeck 150 Gramm
Rinderbatensoße 1 Päckchen

Zubereitung

1.Die Rouladen weich klopfen (ich persönlich halbiere sie und mache aus 3 dicken dann 6 kleine), salzen (wenig bis gar nicht - da Salz aus dem Speck kommt), pfeffern und mit Senf bestreichen.

2.Eine der drei Zwiebeln in feine Ringe schneiden, auf den Rouladen verteilen, etwas Speck in Streifen schneiden, die Fleischwurst ebenso und die Eier als Schiffchen schneiden. Alles auf den Rouladen verteilen, die Gurken halbieren oder vierteln und auch darauf legen. Das Rollen ist nicht so einfach wenn das Fleisch halbiert wurde,aber es geht! Mit den Metallstäbchen oder Zahnstochern feststecken.

3.Die restlichen Zwiebeln und den Speck grob würfeln, im Schnellkochtopf (ich nehme die flache Variante) anbraten und die Rouladen mit anbraten. Anschließend mit etwa 2 Kaffetassen Wasser ablöschen, Deckel drauf und 20-30 min. dünsten. (die kleineren etwas weniger)

4.Wenn das Fleisch weich ist, die Rouladen auf einem Teller beiseite stellen. DIE SOßE: Die Zwiebeln und den Speck aus dem Topf abseien, den reinen Bratensaft zurück in den Topf (ggf Wasser dazu, z.Bsp. Knödelwasser, das parallel gekocht hat) und 1 Pkg.Rinderbratensoße einkochen.

5.Die Rouladen dazu, erwärmen und fertig. Dazu Böhmische Knödel (in meinem Kochbuch) und grünen Salat. Übrigens als Tipp: die passierten Zwiebeln mit dem Speck isst mein Mann einfach so zu den Rouladen mit Soße...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindsrouladen tschechische Art“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindsrouladen tschechische Art“