Hauptgericht - Schwein - Gefülltes Schweinefilet mit Holundersoße

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 500 gr.
Rindermarkknochen 4
Schweineleber 150 gr.
Toastbrot ohne Rinde 2 Scheibe
Butterschmalz 50 gr.
Petersilie 1 Bund
Rosmarin 1 Zweig
Salz + Pfeffer aus der Mühle etwas
Butterschmalz zum Braten 30 gr.
Für die Holundersoße ; etwas
Schalotten 3
Butterschmalz 20 gr.
Rotwein 0,125 l
Holundersaft 0,125 l
Portwein oder Sherry 0,125 l
Butterschmalz kalt 30 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
778 (186)
Eiweiß
13,4 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
11,8 g

Zubereitung

1.Filetspitze abschneiden und fein hacken. Die Markknochen in kochendem Salzwasser 6 Minuten ziehen lassen und herausnehmen. Das Mark herauslösen und pürieren. Die Schweineleber und das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Im heißen Butterschmalz anbraten, etwas erkalten lassen und mit dem Mark, der gehackten Filetspitze und den Kräuteren vermischen. Mit Pfeffer und Salz pikant würzen.

2.Das Filet der Länge nach einschneiden und auseinander klappen. Die Füllung darauf verteilen, wieder zusammmenklappen und mit Küchengarn festbinden. Das Butterschmalz erhitzen und das Filet von allen Seiten darin kräftig anbraten. Die Hitze reduziern und in 15 - 20 Minuten fertig garen.

3.Für die Holundersoße die Schalotten würfeln und mit Butterschmalz andünsten. Rotwein und Holundersaft dazugeben, ca. 6 Minuten einkochen lassen. Dann den Portwein oder Sherry dazugießen, den Bratensaft einrühren und das kalte Butterschmalz in Flöckchen einschlagen.

4.Das Filet in schräge Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu reiche ich gratinierte Kartoffeln und Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptgericht - Schwein - Gefülltes Schweinefilet mit Holundersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptgericht - Schwein - Gefülltes Schweinefilet mit Holundersoße“