grüne Geflügelravioli mit Morchelrahm

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blattspinat tiefgefroren 150 g
Mehl 300 g
Eier 3
Salz etwas
Füllung: etwas
Schalotte 1
Petersilie gehackt 1 Bd
Möhren 1
Sellerie frisch 1 Stück
Lauch 1 Stück
Champignons 4 Stk.
Hühnerbrust 100 g
Butter 0,5 EL
Kerbel 40 g
Crème fraîche 1 EL
Eigelb 1
Pfeffer aus der Mühle etwas
Morchelrahm: etwas
Spitzmorcheln getrocknet 40 g
Sahne 500 g

Zubereitung

1.Getrocknete Morcheln mit lauwarmem Wasser ca. 2 Stunden einweichen.

2.Für den Nudelteig aufgetauten Blattspinat fein pürieren + bei mittlerer Hitze in einem Topf trockendämpfen.

3.Mehl auf Arbeitsfläche häufen, Mulde hineindrücken, 3 Eier, Spinatpüree + 1 Msp. Salz in die Mulde geben. Alles mit dem Mehl verarbeiten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 min. ruhen lassen.

4.Für die Füllung Schlotte + Petersilie sehr fein hacken. Vom Lauch nur das Weiße verwenden + mit Möhre, Sellerie + Champignons ebenfalls sehr fein hacken.

5.Hühnerbrust (ohne Haut) ganz klein würfeln.

6.Butter in Pfanne zerlassen. Schalotte, Gemüse + Petersilie andünsten. Dann das Hühnerfleisch dazugeben. Die Mischung abkühlen lassen.

7.Kerbel fein hacken, mit Eigelb, Creme fraiche, Salz und Pfeffer zu der Mischung in der Pfanne geben.

8.Nudelteig halbieren und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 2 gleich großen Rechtecken ausrollen (Tip: auf den Nudelteig Frischhaltefolie legen. So bleibt der Nudelteig nicht am Nudelholz kleben).

9.Füllung im Abstand von ca. 6 cm auf einer der Teigplatten häufen. Die Zwischenräume mit einem feuchten Pinsel bestreichen und die 2. Teigplatte darüber legen. Die beiden teigschichten rund um die Füllung fest andrücken und dann mit dem Teigrad Ravioli ausschneiden. Die Ravioli auf der Arbeitsfläche leicht antrochnen lassen.

10.Morchelwasser durch ein Haarsieb gießen und auffangen. Morcheln spülen, dabei große Pilze aufschlitzen, um evtl. Sand zu entfernen. Die Morcheln im aufgefangenen Morchelwasser 15 min. köcheln lassen. Dann Sahne angießen und bei mittlerer Hitze cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

11.In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Ravioli darin garen (ca. 10-12 Minuten).

12.Ravioli mit Morchelrahm anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „grüne Geflügelravioli mit Morchelrahm“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„grüne Geflügelravioli mit Morchelrahm“