Fischfrikadellen

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brötchen (allgemein) 1 Stk.
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Dill 1 Bd
Fischfilet frisch 400 gr.
Ei 2 Stück
Senf scharf 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butterschmalz 2 EL

Zubereitung

1.Das Brötchen sollte vom Vortag sein. Das Brötchen mit warmen Wasser begießen und etwa 10 Minuten stehen lassen, bis es weich ist; dannach sorgfältig ausdrücken und zerpflücken.

2.Den Dill waschen und trockenschwenken, die Spitzen abzupfen. Das Fischfilet sehr klein würfeln/ schneiden.

3.Das Brötchen mit dem Fisch, der gehackten Zwiebel, dem Dill, den Eiern und dem Senf verkneten. Sollte der Teig zu nass sein mit Semmelbrösel auffüllen bis er sich leicht zu Frikadellen formen läßt. Salzen und Pfeffern und in 2 Frikadellen pro Person formen.

4.Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Frikadellen hineinlegen und bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 5 Minuten braten. Ich löse die Frikadellen nach einer Minute mit einem Spatula leicht vom Pfannenboden, dann brennt die Frikadelle nicht so schnell an.

5.Oben ist die Frikadelle mit gebratenen Klösen, Karamelisierten Speck und Zucchiniauflauf (in meinem Kochbuch) serviert. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfrikadellen“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfrikadellen“