Sebadas

Rezept: Sebadas
Sardische Käseküchlein! Pikasntes Käsegebäck und Honig ergänzen sich perfekt!
Sardische Käseküchlein! Pikasntes Käsegebäck und Honig ergänzen sich perfekt!
00:30
2
3052
0
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
200 g
Mehl
1
Ei
100 g
frisch geriebener Pecorino-Käse
1 Prise
Salz
1 l
Öl zum Fritieren
Mehl zum Formen
Akazien- oder ein anderer duftender Blütenhonig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1402 (335)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
70,6 g
Fett
1,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sebadas

ZUBEREITUNG
Sebadas

1
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Ei mit Käse, Salz und 2-3 EL Wasser hineingeben. Alles zu einem elastischen, aber formbaren Teig kneten. Eventuell noch etwas mehr Wasser zufügen.
2
Das Öl in einem Fritiertopf auf 180 Grad erhitzen. Den Teig mit einem kleinen esslöffel abstechen. Zwischen den bemehlten Händen zu Kugeln von etwa 3 cm Durchmesser formen und zu knapp 1 cm dicken Fladen drücken. immer nur so viele ins heiße Fett geben, dass sie sich nicht berühren. Goldgelb ausbacken.
3
Mit einem Schaumlöffel herausheben, auf einer Lage Küchenpapier abfetten lassen und warm halten, bis alle fertig sind. Auf einer Platte anrichten und mit belibig viel Honig beträufeln.

KOMMENTARE
Sebadas

   L*********a
Wird ausprobiert :)
Benutzerbild von backmaus
   backmaus
Hört sich sehr interessant an ! Werde ich mal ausprobieren . L.G.Gudrun

Um das Rezept "Sebadas" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.