Seeteufel im Parmesanmantel an Sepianudeln mit grünem Spargel und Mangorahmsoße

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Seeteufel Filet 2 Stk.
Bandnudeln schwarz 50 gr.
Spargel grün 3 Stk.
Zwiebel 1 klein
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Mango 1 klein
Sahne 100 ml
Ei 1 Stk.
Parmesan gerieben 50 gr.
Mehl 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Petersilie glatt frisch 0,5 Bund
Curry 1 Prise
Paprika edelsüß 1 Prise
Thai-Basilikum 1 Msp
Öl 1 Schuss

Zubereitung

1.Mango, Zwiebel und Knoblauch schälen und alles klein würfeln. Die Zwiebel in einem kleinen Topf mit Ölkurz anschwitzen, dann die Hälfte von der Mango und den Knoblauch hinzugeben. Alles leicht anbraten, mit der Sahne ablöschen sowie mit Salz und Pfeffer, evtl. Curry, Paprika und Kräutern abschmecken.

2.Anschließend das Ganze in einen Blender geben und mixen. Dann auf kleiner Hitze etwas einkochen lassen und kurz vor dem Servieren die restlichen Mangowürfel hinzugeben und ziehen lassen.

3.Die Seeteufelfilets etwas salzen und pfeffern, in Mehl melieren und für die Panade den Seeteufel abwechselnd in Ei und Parmesan wenden und darauf achten, dass sich eine geschlossene Panade um den Fisch bildet.

4.Neutrales Öl in eine Pfanne geben und die Seeteufelfilets bei mittlerer Hitze braten und mehrmals wenden. Dem Spargel die trockenen Enden abschneiden und blanchieren.

5.Die Sepianudeln in Salzwasser al dente kochen. Um die Nester besser formen zu können, empfiehlt es sich, die Nudeln nicht zu ölen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seeteufel im Parmesanmantel an Sepianudeln mit grünem Spargel und Mangorahmsoße“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seeteufel im Parmesanmantel an Sepianudeln mit grünem Spargel und Mangorahmsoße“