Blätterteigaugen

Rezept: Blätterteigaugen
Apfelscheibe auf Blätterteig mit Pflaumenquark
4
Apfelscheibe auf Blätterteig mit Pflaumenquark
1
2520
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Platten
Blätterteig
1
Apfel Breaburn
Magerquark
Pflaumenmus
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blätterteigaugen

Bratäpfel mit feiner Füllung
Apfelkuchen als Herz mit süssem Inhalt

ZUBEREITUNG
Blätterteigaugen

1
Wieder vorneweg - Alle Zutaten, mal vom Teig abgesehen, sollten nach den persönlichen Geschmacksvorlieben beigegeben werden.
2
Aus den Blätterteigplatten mit einem Ausstecher (na klar, was sonst?) runde Platten ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Apfel schälen, in ca. 3-5mm breite Scheiben schneiden, daß Kerngehäuse ebenfalls ausstechen und auf die Teiglinge legen.
3
Darauf achten, daß die Scheiben ca. 1 bis 1,5cm im Durchmesser kleiner sein sollten, wie der Blätterteig. Nun den Quark mit dem Pfaumenmus und etwas Zucker vermengen und in die Mitte der Apfelscheibe füllen. Es darf auch ruhig etwas mehr sein. Eben, wie jeder mag.
4
Dann den restlichen Zucker über dem Apfel und dem Quark verteilen. Das Ganze dann in den auf ca. 220Grad vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 20 Minuten schön goldgelb backen lassen. Wer möchte, höngt noch ein paar Minuten Oberhitze dran.

KOMMENTARE
Blätterteigaugen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja ein feines Gebäck, dafür 5*

Um das Rezept "Blätterteigaugen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung