Wareniki mit Sauerkirschfüllung (russische Teigtaschen)

37 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wasser abgekocht, kalt 1 Glas
Salz 0,5 EL
Eier 2 Stück
Mehl etwas
Sauerkirschen 2 Glas
Zucker etwas
Wasser zum Garen etwas
etwas Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
7 Min
Gesamtzeit:
37 Min

1.Aus Wasser, Salz, Eiern und Mehl einen Nudelteig herstellen, der Teig darf nicht zu fest aber auch nicht zu weich sein.

2.Sauerkirschen abtropfen lassen.

3.Aus dem Teig mit einem Nudelholz solche Fladen formen (Durchmesser etwa 10 cm, 3-4 mm dick), in die Mitte Sauerkirschen und 1 TL Zucker geben, Kanten zusammendrücken und den Rand entweder mit einer Gabel zudrücken oder aber eine Kante aus "Wellen" mit der Hand formen.

4.In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Salzen und Wareniki portionsweise etwa 7 Minuten darin koöcheln lassen, harausnehmen und etwas abkühlen lassen.

5.Wareniki sind Fingerfood! Vorsicht beim Essen! Sie sind sehr saftig, nicht reinbeißen, sondern von einer Ecke etwas Teig abbeißen, damit ein kleines Loch entsteht, Saft raussaugen und erst dann essen! Spritzgefahr! :-)

6.Wareniki schmecken auch mit anderen Früchten und Beeren sehr gut, man soll nur die Zuckermenge variieren. Auch als Dessert geeignet. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Wareniki mit Sauerkirschfüllung (russische Teigtaschen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wareniki mit Sauerkirschfüllung (russische Teigtaschen)“