Kim Chi

1 Std 2 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinakohl frisch ca. 1200 gr. 1 Stück
Knoblauch frisch, gehackt 4 Stück
Ingwer gerieben; frisch 1,5 EL
Steinsalz auf keinen Fall Tafelsalz 250 Gramm
Pfeffer rot gemahlen 70 Gramm
Chili rot frisch optional 2 Stück
Lauchzwiebel frisch 2-3 cm lange halbierte Stücke 2 Stück
getrocknete Shrimps optional 50 Gramm
Asiarettich wahlweise Wasabi gerieben 80 Gramm

Zubereitung

Den Kohl von welken Blättern befreien (wichtig). Die restlichen Blätter der Länge nach halbieren und von den Strünken befreien. In einer großen Auflaufform (oder ähnliches Gefäß) 2/3 des Steinsalzes in ca. 1,5 Liter Wasser auflösen. Den Kohlfür 20 min. in diese Lösung geben. Stellen Sie sicher das der Kohl ganz bedeckt ist und die Lösung auch zwischen die Blätter kommt. Entfernen Sie nun das Salzwaser aus dem Gefäß und lassen den Kohl abtropfen ( nicht schleudern).Geben sie den Kohl in das Gefäß zurück und verteilen Sie das restliche Salz zwischen den Blättern. Nun abgedeckt 4-7 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Mischen Sie nun die restlichen Zutaten. Das Gericht wird auch ohne Zugabe der frischen Chilis ** scharf. Die Shrimps nur wenn Sie die asiatische Vorliebe für leicht fischigen Geschmack teilen. Schneiden Sie nun den Kohl in ca. 4-5 cm große Stücke und schichten diesen in einen hohen Tontopf ( z.B. Rumtopf). Geben Sie zwischen jede Schicht etwas von den gemischten Zutaten. Geben sie 1,5 Tassen Wasser dazu. Verschliessen Sie den Topf und lassen den Inhalt 1-2 Tage bei Zimmertemperatur fermentieren. Schmecken Sie nach 12 Stunden nochmals ab und geben, falls zu scharf oder salzig, noch etwas Wasser hinzu. Nach Abschluss der Fermentierung kann in kleinere Gefäße umgefüllt und werden alles in den Kühlschrank gestellt werden. In Asien ist man der Ansicht: je länger man fermentieren lässt um so besser das Aroma. Es empfiehlt sich hier nach eigenem Geschmack vorzugehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kim Chi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kim Chi“