Thüringer gebackenes Blut

1 Std 11 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frisches Blut 0,5 l
Milch 0,5 l
Zwiebel 2 große
Brötchen 2 alte
Speck 100 g
Eier 2
Salz, Pfeffer und Kümmel etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
6 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 11 Min

1.Das Blut durch ein Sieb rühren und mit der Milch und den Eiern vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Zwiebeln in Stifte schneiden und den Speck würfeln. Brötchen in grobe Stücke schneiden.

2.Den Speck auslassen, darin die Zwiebeln andünsten und die groben Brötchenstücke. Das Blut zugeben und alles in den Backofen bei 200 Grad ca 1 Stunde backen.

3.Dazu Pellkartoffeln oder Kartoffelsalat reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer gebackenes Blut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer gebackenes Blut“