Muttar Paneer (Indien)

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Öl 150 ml
gehackte Zwiebeln 2
zerdrückte Knoblauchzehen 2
gehackter Ingwer 2,5 cm
Garam Masala 1 TL
Kurkuma 1 TL
Chilipulver 1 TL
TK-Erbsen 500 g
klein geschnittene Tomaten 225 g
Gemüsebrühe 125 ml
gehackter Koriander 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Für den Paneer: etwas
Milch, 3,5% Fett 2,5 l
Zitronensaft 5 EL
zerdrückte Knoblauchzehen (nach Geschmack) 1
gehackter Koriander (nach Geschmack) 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1461 (349)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
37,0 g

Zubereitung

1.Für den Paneer Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und Zitronensaft einrühren. Für 1 Minute wieder auf den Herd stellen, bis sich Weißkäse und Molke trennen. Vom Ofen nehmen. Durchschlag mit einer doppelten Lage Musselin auslegen und die Mischung durch den Musselin gießen. Nach Geschmack Knoblauch und Koriander dazugeben. Flüssigkeit vollständig aus dem Weißkäse pressen und abtropfen lassen.

2.In eine Schüssel geben, mit einem Teller und schwerem Gewicht abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3.Gepressten Paneer in kleine Würfel schneiden. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Paneer hineingeben und von allen Seiten golden anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4.Öl bis auf 4 EL aus der Pfanne abgießen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazugeben und vorsichtig unter häufigem Rühren 5 Minuten anschwitzen. Gewürze einrühren und 2 Minuten lang kochen. Erbsen, Tomaten und Brühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebel weich ist. Gebratenen Paneer dazugeben und weitere 5 Minuten kochen. Abschmecken und eventuell nachwürzen.

5.Mit Koriander bestreuen und sofort servieren.

6.*** Paneer ist eine indische Frischkäse-Art, die den großen Vorteil hat, dass man ihn mit sehr einfachen Mitteln selbst herstellen kann. Je nachdem, wie man den Paneer zubereitet, ist er schnittfest und lässt sich in Würfel schneiden oder er ist eher weich wie Quark. Man kann Paneer roh essen oder man kann ihn kurz mitgekocht ans Essen geben, oder ihn grillen usw. Der fertige Paneer schmeckt sehr mild (ähnlich wie Mozzarella, aber nicht so knatschig). Um passende Grundrezepte für Paneerkäse auf Kochbar.de zu finden, benutzen Sie bitte die Suchfunktion und geben dort "Hausgemachter Paneer-Käse" ein oder schauen Sie in mein Profil. Gutes Gelingen und einen guten Appetit wünscht Dessertkaffee.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Muttar Paneer (Indien)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muttar Paneer (Indien)“