Wurstknödel im Semmelmantel (Brötchenmantel)

1 Std mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wurst - Braunschweiger, Jadwurst, Dürre, Wurstreste oder eine andere deftige Brühwurst 200 g
Knödelbrot - würfelig geschnittene harte! Brötchen 250 g
Butter !!! 80 g
Milch 250 ml
Eier 2
Petersilie gehackt 1 EL
Salz 1 TL
etwas griffiges Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
196 (47)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.Die Wurst mit dem Cutter oder dem Fleischwolf zerkleinern, so dass eine krümmelige Masse entsteht. Aus der Wurstmasse 6 Bällchen formen und diese im Gefrierfach anfrieren lassen (ca. 1/2 Stunde).

2.Das Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. Das Milchbuttergemisch über die Semmelwürfel gießen, umrühren und anziehen lassen.

3.Wenn die Masse etwas ausgekühlt ist, die Eier, die Petersilie und das Salz dazugeben und alles mit den Händen gut durchkneten. Die Masse wieder eine Weile anziehen lasen. Wenn sie zu weich erscheint, etwas Paniermehl beifügen.

4.Nun mit nassen Händen eine handvoll Knödelmasse nehmen und diese so groß als möglich in der Hand auseinander drücken, so dass eine Mulde entsteht. In diese Mulde wird nun ein Wurstbällchen gelegt und die Knödelmasse daran hochgezogen. Wenn der Knödel geschlossen ist, diesen noch einmal gut in den Händen rollen.

5.Salzwasser zum Kochen bringen. Die Knödel im griffigen Mehl rollen und in das Wasser geben. Das Wasser mit den Knödeln noch einmal aufkochen lassen und dann Hitze zurücknehmen. Das Wasser darf nicht sprudelnd kochen sondern nur leicht wallen. Die Knödel nun ca. 20 Minuten garziehen lassen. Dann aus dem Wasser nehmen und wenn mögich, gleich servieren.

6.Zu den Wurstknödeln schmeckt ein einfacher Gurkensalat am besten. Dazu eine Gurke in feine Stifte hoblen, salzen, pfeffern und mit Essig, Öl und Wasser marinieren. Ein Tipp am Rande. Die Wurstknödel auseinandeschneiden und etwas von der Gurkensalatmarinade über den Wurstkern gießen. So schmecken sie und am meisten und wir machen das immer schon so.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wurstknödel im Semmelmantel (Brötchenmantel)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wurstknödel im Semmelmantel (Brötchenmantel)“