Semmelknödel

30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Semmeln alt 30 Stück
Milch oder H-Milch Liter
Eier 3 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Vorbereitung: Einen gorßen Topf zur Hälfte mit Wasser gefüllt auf den Herd stellen, dass das Wasser kocht bis die Masse fertig ist. Ich verwende einen Wecktopf in dem ich immer gleich 3 Knödel kochen kann.)

2.Die Semmeln in größere Würfel schneiden in eine große Schüssel geben, Die gehackte Petersilie und die geriebene Muskatnuss darüberstreuen.

3.Die Milch im Topf erhitzen ( nicht kochen)

4.Nebenbei die Eier leicht verquirlen und über die Semmelmasse gießen

5.Die heiße Milch drübergießen und sofort mit den Händen kräftig vermengen, daß die Semmelwürfel die Milch-Ei- Masse aufnehmen können..

6.Ein Geschirrtuch / grpße Stoffserviette anfeuchten und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Hälfte der Semmelmasse mit feuchten Händen auf das Tuch legen und zu einer Rolle formen. ( Durchm. ca. 10 - 12 cm Länge ca 25-28 cm) .

7.Nun mit dem Tuch fest einwickeln. Dabei die seitlichen Ränder nach innen über den Knödel legen.( wie bei einer Roulade).Evtl. mit einem Bindfaden zuschnüren. Den 2ten Knödel ebenso formen

8.Die Knödel in das Kochende Wasser geben und die Temperatur etwas niedriger stellen, damit es nicht mehr weiter kocht sondern nur noch siedet. Nach 20 Minuten die Knödel rausnehmen und vorsichtig aus den Tüchern nehmen. ( vorsicht heiß und zerbrechlich ! ! ! ) und in Fingerdicke Scheiben schneiden.

9.TIPP : Dieser " Knödel" passt hervorragend zu allen Braten, Szegediner Gulasch sowie zu Pilzgerichten. Ausserdem lässt er sich, in Scheiben geschnitten, sehr gut einfrieren und über Dampf sehr gut aufwärmen

10.Die Zubereitungzeit bezieht sich auf Vorbereitung sowie Kochen,

Auch lecker

Kommentare zu „Semmelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semmelknödel“