Apfeltorte mit Cassis-Guss

mittel-schwer
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 30 g
Eier 2
Zucker 100 g
Mehl 60 g
für den Belag etwas
Äpfel - z.B. Cox Orange 600 g
Johannisbeergelee 2 EL
Cassislikör 75 ml
weiße Gelatine 6 Blatt
Milch 4 EL
Eigelb 3
Puderzucker 100 g
Magerquark 500 g
Zitronensaft 2 EL
Schlagsahne 500 g
klarer Tortenguss 1 P

Zubereitung

1.Backofen auf 175 Grad vorheizen. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Butter zerlassen, Eier trenenn, Eiweiße steif schlagen, Zucker und Eigelbe einrühren. Mehl und Butter unterziehen. Teig in die Form füllen ( nicht über die geringe Menge Teig wundern, es soll ja nur ein dünner Biskuitboden werden) und 20 Minuten backen. Aus der Form lösen und mit einem Tortenring umschließen.

2.Die Äpfel schälen, vierten, Kerngehäuse entfernen und jedes Viertel in 4 Spalten schneiden. Johannisbeergelee mit dem Likör in einem Topf erwärmen und die Apfelspalten darin bei kleiner Hitze 8 Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.

3.Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. Milch leicht erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Eigelbe und Puderzucker cremig rühren, Quark und Zitronensaft unterrühren. Gelatine einrühren, Sahne steif schlagen, unterheben. Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen. Mit den Äpfeln belegen. Saft mit Wasser auf 250 ml auffüllen, daraus mit dem Gusspulver nach Packungsanleitung den Guss kochen. Über die Äpfel gießen. Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfeltorte mit Cassis-Guss“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfeltorte mit Cassis-Guss“