Schoko-Mousse-Sterne

1 Std leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
weiße Schokolade 150 Gramm
großes Bioei 1 Stück
Staubzucker 2 EL
Schlagobers 200 ML
Vanillearoma 5 Tropfen
Pralinenhohlkörper aus Schokolade / Milch- oder Dunkelschokolade in Sternenform 60 Stück
Rosenknospen getrocknet in Teequalität einige

Zubereitung

1.Für das Mousse: Die weiße Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen. Ei sehr schaumig rühren mit dem Staubzucker und dem Vanillearoma - bis die Mischung hell ist und viele Luftblasen wirft. Das Schlagobers schlagen. Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen und dann unter die Staubzucker-Ei-Mischung ziehen. Anschließend das Schlagobers unterheben, vorsichtig verrühren. In ein Gefäß füllen und mind. 12 Stunden kalt stellen.

2.Vor dem Servieren mit einem Spritzbeutel (glatte kleine Tülle) das Mousse in die Hohlkörper spritzen, so dass sie gerade voll sind. Mit einer Palette schön glatt streichen, die Ränder der Hohlkörper säubern. Nochmal für ca. 1 Stunde kalt stellen, die Hohlkörper halten ohne weiteres einen Aufenthalt im Kühlschrank aus. Ich bestell mir die Hohlkörper online, ist sehr praktisch, die kommen in einer praktischen Tasse wo die Hohlkörper reingegossen wurden. Man kann sie da drinnen lassen beim Füllen und Kühlen, und erst vor dem Servieren vorsichtig aus den Förmchen lösen. Ganz besonders Ambitionierte können diese Tassen mit den kleinen Sternenförmchen auch selbt mit Schokolade ausgießen für neue Hohlkörper, aber so schön wie bestellt wird´s nie ;) . Die Masse reicht für ca. 60 Hohlkörper, vielleicht bleibt ein bissl was über, aber das könnt Ihr essen!

3.Wer Lust hat, kann´s noch mit getrockneten Rosenblättern garnieren. Bitte keine selbstgetrockneten, ich nehme dazu einen Rosenknospentee, wo ich die Knospen zerlege. Und dann schaut das ganze sooo hübsch aus wie auf dem Photo!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Mousse-Sterne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Mousse-Sterne“