Zebrakuchen mit Kokoshaube

1 Std 15 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zartbitterschokolade 50 g
Eier 3 Stk.
Zucker 175 g
Mehl 175 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Öl 6 EL
Kakaopulver 1 EL
Milch 4 EL
Kokosmilch 1 Dose
Kokoschips 40 g
Speisestärke 1 EL
Frischkäse Doppelrahmstufe 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1833 (438)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
42,9 g
Fett
27,4 g

Zubereitung

1.Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eigelb, 6 El kaltes Wasser und 85 g Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Öl unterrühren. Eiweiß und 85 g Zucker steif schlagen, unterheben.

2.Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao , Milch und Kuvertüre, unter die andere Hälfte 3 El Kokosmilch rühren. Eine Springform fetten. Abwechselnd hellen und dunklen Teig esslöffelweise genau aufeinander in die Mitte der Form füllen (für jeden Teig einen eigenen Löffel benutzen!). Dabei den Teig nicht verteilen oder verstreichen, das Zebramuster entsteht von ganz allein. Bei 175° Umluft dann ca. 40 min backen.

3.Kokoschips rösten, auskühlen lassen. Stärke und 2 El Zucker mit 2 El Wasser glatt rühren. Rest Kokosmilch aufkochen. Stärke einrühren, ca. 1 min köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen. Frischkäse unter den Kokospudding rühren, auf dem Kuchen verstreichen. Kuchen mit Kokoschips verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Zebrakuchen mit Kokoshaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zebrakuchen mit Kokoshaube“