Geschmorte Kalbsbäckchen mit Gemüsereis und Zwiebelmarmelade

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbsbacken 4 Stk.
Rotwein 300 ml
Portwein 150 ml
Balsamico 25 ml
Kalbsfond 300 ml
Zwiebel 1 Stk.
Karotten 1 Stk.
Sellerie frisch 25 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Rosmarinzweige 1 Stk.
Thymianzweig 1 Stk.
Pfefferkörner 5 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz 1 Stk.
Honig 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Butter 1 TL
Reis: etwas
Reis 150 gr.
Möhren 1 Bund
Zuckerschote 1 Stk.
Paprikaschote frisch 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zwiebelmarmelade: etwas
Zwiebeln rot 500 gr.
Butter 50 gr.
Zitronensaft 1 EL
Rotwein 250 ml
Zucker 2 EL
Honig 3 EL
Balsamico-Essig alt 1 EL
Speisestärke 1 TL
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
494 (118)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
15,4 g
Fett
3,1 g

Zubereitung

1.Kalbsbächen mit Salz und Pfeffer würzen, scharf anbraten. Mit einem Teil Wein, Portwein, Balsamico und Kalbsfond ablöschen. Gemüse putzen, waschen und klein schneiden. Dann zusammen mit dem Tomatenmark und den Gewürzen in eine Pfanne geben. Nach und nach den Rest Wein, Portwein, Balsamico und Kalbsfond dazugeben und ca. 80 Minuten leicht köcheln. Im Anschluss die Kalbsbäckchen aus der Pfanne nehmen und die Soße durch ein Sieb passieren. Auf die gewünschte Konsistenz einreduzieren lassen, abschmecken und mit kalter Butter aufmontieren.

2.Das Gemüse in ganz feine Streifen schneiden, blanchieren und unter den gekochten Reis heben.

3.Für die Zwiebelmarmelade die gepellten Zwiebeln würfeln und im Sieb unter heißem Wasser waschen. Gut abtropfen lassen. In der erhitzten Butter andünsten, ohne dass sie Farbe annehmen. Zitronensaft und Rotwein angießen, Salz und Zucker zugeben und zugedeckt schmoren lassen, bis die Zwiebeln noch nicht ganz weich sind. Dann auf starker Hitze den Rotwein fast ganz einreduzieren lassen, den Honig und Balsamico-Essig dazugeben und evtl. mit in etwas Rotwein gelöster Speisestärke abbinden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Kalbsbäckchen mit Gemüsereis und Zwiebelmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Kalbsbäckchen mit Gemüsereis und Zwiebelmarmelade“