Blechkuchen: Die klassisch Donauwelle

2 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kirschen-720ml 1 Glas
zimmerwarme Butter 500 g
VZ 1 Päck.
Zucker 275 g
Eier 5
Mehl 350 g
BP 1 Päck.
Milch 440 ml
Milch 9 EL
Kakaopulver 2 TL
Puddingpulver Vanille zum Kochen 1 Päck.
Zartbitter-Kuvertüre 300 g
Kokosfett 20 g
Fett für die Fettpfanne etwas
Frischhaltefolie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1590 (380)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Kirschen abtropfen lassen.250g Butter,VZ und 225g Zucker cremig rühren.Eier einzeln unterrühren.Mehl und BP mischen und abwechselnd mit 3 EL Milch unter den Teig rühren.Hälfte des Teiges auf die gefettete Fettpfanne streichen (32 mal 39 )und Kirschen auf dem Kuchen verteilen.Dann den Rest Teig mit etwas Milch und Kakaopulver vermischen und ebenfalls aufs Blech geben.Im vorgeheizten Ofen 20-25min.backen (E-Herd:175°;Umluft:150°)Abkühlen lassen.

2.Puddingpulver,50g Zucker und 6 EL Milch glatt rühren.440ml Milch aufkochen,vom Herd ziehen,Puddinpulver einrühren und kurz aufkochen.Pudding in eine Schüssel geben,Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.

3.Kuvertüre grob hacken.Mit Kokosfett auf einem warmen Wasserbad schmelzen.Kuvertüre ca.15min. abkühlen lassen,dann auf den Kuchen streichen.Mit einem Tortenkamm oder einer gezackten Teigkartewellenartige Streifen durch die Kuvertüre ziehen.Nochmals 30min.kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blechkuchen: Die klassisch Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blechkuchen: Die klassisch Donauwelle“