Kuchen: Die Exotische Donauwelle

6 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mango-425ml 1 Dose
zimmerwarme Butter 125 g
VZ 1 Päck.
Zucker 140 g
Zucker 3 EL
Eier 3
Mehl 175 g
BP 0,5 Päck.
Milch 3 EL
Schokotröpfchen 75 g
Gelantine 4 Blatt
Magerquark 500 g
ungesüßte Kondensmilch Dose 75 g
Kokoslikör 4 EL
weiße Schokolade 100 g
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Kokosfett 10 g
Fettfür die Form etwas

Zubereitung

1.Mango abtropfen lassen und in Würfel schneiden.Butter,VZ und 140g Zucker cremig rühren.Eier einzeln unterrühren.Mehl und BP mischen und abwechselnd mit 3EL Milch unter den Teig rühren.Schokotröpfchen unter den Teig heben und in eine gefettete 26ger Springform geben.Mangowürfel auf demKuchen verteilen.Im vorgeheizten Ofen ca.20min backen (E-Herd:175°;Umluft:150°).Auskühlen lassen.

2.Gelantine einweichen.Quark und Kokosmilch glatt rühren.Kokoslikör in einem kleinen Topf mit 2EL Zucker erwärmen,Gelantine ausdrücken und darin auflösen.3EL Quark einrühren,unter den restlichen Quark rühren.Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.Creme auf den abgekühlten Boden geben,verteilen und glatt streichen.Ca.4Stunden kalt stellen.

3.Schokolade und Kuvertüre getrennt voneinander hacken und einzeln auf einem warmen Wasserbad schmelzen.Etwas abkühlen lassen.Weiße Schokolade auf der Torte verteilen.Zartbitter-Kuvertüre tropfenweise auf die Torte geben und mit einem Löffel vorsichtig verstreichen,so das ein Muster entsteht.Torte ca.1Stunde kalt stellen,bis der Guß fest ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Die Exotische Donauwelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Die Exotische Donauwelle“