Ist Cola wirklich so ungesund? - Tip

Ist Cola wirklich so ungesund?

Wie sehr beeinträchtigt eine hohe Phosphatzufuhr die Knochengesundheit?

Wie sehr beeinträchtigt eine hohe Phosphatzufuhr die Knochengesundheit?

0
1400
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von zirbel am 12.12.2008 im kochbar-Forum

Liebe/r Zirbel,

die Annahme, dass hohe Phosphatzufuhr aus phosphorsäurereichen Lebensmitteln wie Cola die Knochengesundheit beeinträchtigt, gilt mittlerweile als überholt. Es wurde zwar früher empfohlen, auf ein bestimmtes Calcium-Phosphat-Verhältnis in den Lebensmitteln zu achten, dies gilt heute aber nicht mehr.

Eine Phosphorzufuhr von 1,5 bis 2,5 Gramm pro Tag bewirkt zwar, dass die Calciumkonzentration im Blut kurzfristig abfällt, das hat aber keine Auswirkungen auf die Knochengesundheit. Um auf 1,5 Gramm Phosphat zu kommen, müsste man mehrere (etwa 25!) Liter Cola trinken. Gleichzeitig würde man mit dieser Menge, sage und schreibe, mehr als 2,5 kg Zucker zu sich nehmen. Welche Folgen das für die Gesundheit haben kann, kann sich wahrscheinlich jeder denken. Sie sehen also, dass man schon sehr viel Cola trinken müsste, um seinen Knochen zu schaden. Wegen des hohen Zucker- und des Koffeingehalts sollte Cola dennoch nicht täglich auf dem (Kinder)-speiseplan stehen. Gegen gelegentlichen Genuss ist jedoch nichts einzuwenden. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Ist Cola wirklich so ungesund?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche