Tempura Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Tempura Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Tempura - Rezept
50 Min
(3)
Tempura von Carabiniero - Rezept
Tempura von Carabiniero
40 Min
(9)
Sobanudeln mit Tempura - Rezept
Kokos-Kräuterschaum-Süppchen mit Tempura-Garnelenspieß - Rezept - Bild Nr. 2
Kokos-Kräuterschaum-Süppchen mit Tempura-Garnelenspieß
(0)
Kokos-Kräuterschaum-Süppchen mit Tempura-Garnelenspieß - Rezept
Kokos-Kräuterschaum-Süppchen mit Tempura-Garnelenspieß
1:00 Std
(5)
Exklusives Rind, gebettet auf Gemüse-Tempura mit hausgemachter Meerrettich-Mayonnaise - Rezept - Bild Nr. 2
Exklusives Rind, gebettet auf Gemüse-Tempura mit hausgemachter Meerrettich-Mayonnaise
1:05 Std
(0)
Garnelen Tempura mit asiatischem Gurkendip à la de Santis - Rezept
Garnelen Tempura mit asiatischem Gurkendip a la de Santis
25 Min
(1)
Japanische Bentobox mit Sashimi, Tempura und einer Auswahl von Nigiri und Maki (Jule Gölsdorf) - Rezept
Japanische Bentobox mit Sashimi, Tempura und einer Auswahl von Nigiri und Maki Jule Gölsdorf
1:00 Std
(2)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • >

Feiner Snack aus der japanischen Küche: Tempura

Tempura ist eine köstliche japanische Spezialität, die traditionell als Beilage zu Suppen oder Reisgerichten serviert wird. Für die Herstellung der kross frittierten Speise benötigen Sie fein gemahlenes Weizenmehl und kaltes Wasser. Mineralwasser mit Kohlensäure sorgt dafür, dass der Teig besonders locker wird. Je nach Rezept verwenden Sie zudem Eier und verschiedene Gewürze. Anschließend tauchen Sie die Zutaten, die Sie frittieren möchten, in den flüssigen Teig.

Vielseitige Tempura-Rezepte mit Meeresfrüchten, Gemüse oder Früchten

Bereiten Sie je nach Belieben Meeresfrüchte, Zwiebeln, Auberginen, Möhren oder Früchte als Tempura zu. Als Frittierfett können Sie Sonnenblumenöl oder klassisches Erdnuss- oder Sesamöl verwenden. Achten Sie darauf, das Öl ausreichend zu erhitzen. Ist es zu kalt, saugt sich das Tempura mit Fett voll und verliert seine krosse Konsistenz. Genießen Sie Ihr selbst gemachtes Tempura direkt nach dem Frittieren zu traditioneller japanischer Tentsuyu-Sauce und einem gut gekühlten Glas Sake.

Empfehlung