Gemüse im Tempura-Teig

45 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Tempura-Teig:
Mehl (doppelgriffig) 100 g
Speisestärke 100 g
Salz 0,5 TL
Backpulver 1 Pck.
Ei Gr. L 1
Eiswasser 120 ml
Eiswürfel 6 Stck.
Gemüse:
Paprika rot, klein 0,5 Stck.
Paprika gelb, klein 0,5 Stck.
Blumenkohl, klein 0,5 Stck.
Kohlrabi, klein 0,5 Stck.
Frühlingslauch 2 Stangen
Frittieröl etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Paprikaschoten mit dem Sparschäler häuten (Teig haftet dann besser), entkernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Blumenkohl in nicht zu kleine Röschen schneiden. Kohlrabi schälen, in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingslauch putzen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Paprika-, Kohlrabi- und Lauch-Stücke leicht im Mehl wälzen, überschüssiges abklopfen. Bei allen glatthäutigen oder nach dem Schälen und Aufschneiden sehr saftigen Gemüse-Sorten (wie Kohlrabi, aber auch Aubergine und Zucchini) ist es zu empfehlen, sie nach dem Waschen nicht ganz trocken zu reiben, bzw. saftende nur leicht abzutrocknen und dann etwas zu bemehlen, damit der Teig nicht abperlt. Fertig präpariertes Gemüse dann bereit halten.

Teig und Zubereitung:

2.In einen hohen, schmalen Topf (ca. 4,5 l Fassungsvermögen) langsam 1,5 - 2 l Frittieröl auf ca.170° erhitzen.

3.Während dessen ca. 6 Eiswürfel bereit halten. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Mit einem Handschneebesen zunächst das Ei einrühren und dann sofort das sehr kalte Wasser. Wenn der Teig glatt-sämig ist, die Eiswürfel hinein geben und immer wieder mal umrühren. Dann die Gemüse-Stücke in den Teig tauchen und in größeren Mengen im Öl knusprig frittieren. Das kann ruhig bei recht hoher Temperatur geschehen, und dauert pro zu frittierender Portion etwa 3 - 4 Min. So wird der Teig zwar nicht braun, aber wunderbar knusprig.

4.Sollte der Frittiervorgang etwas länger dauern und die Eiswürfel anfangen zu schmelzen, so sollten sie heraus gehoben werden, damit der Teig nicht zu flüssig wird.

5.Es kann auf diese Weise alles an Gemüse frittiert werden, was eben weg muss, bzw. da ist. Nicht geeignet sind allerdings Tomaten. Die o.a. Mengen reichten - im Teig frittiert - für 3 Personen.

6.Als Beilage gab es Basmati-Reis und Sweet-Chili-Soße. Der Link für die Soße hier: Sweet-Chili-Soße

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse im Tempura-Teig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse im Tempura-Teig“