44 Sauerfleisch Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Sauerfleisch Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Sauerfleisch - Rezept
Sauerfleisch - Rezept
02 Min
(7)
Sauerfleisch - Rezept - Bild Nr. 2
2:00 Std
(8)
Sauerfleisch - Rezept
2:10 Std
(12)
Salz aus den Brezel/Salzlettentueten wiederverwenden
Tipp
Sauerfleisch - Rezept
9:00 Std
(16)
Sülze oder Sauerfleisch - Rezept
Sauerfleisch-Suppe - Rezept
1:00 Std
(68)
Celler Sauerfleisch - Rezept
9:20 Std
(61)
Raclette: Diese Fleischsorten eignen sich am besten
Tipp
ZUTATEN
  • Schweinenacken
  • Wasser
  • Essig
  • Zwiebeln
  • Lorbeerblätter
  • Salz
  • Zucker
  • Aspik
  • Flüssigkeit
  • Gelatine
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eisbein Haxe gepökelt
  • Suppengemüse
  • Salz
  • Zucker
  • Piment
  • Lorbeer
  • Wachholder
  • Pfefferkörner
  • Wasser
  • Das Fleisch vom Eisbein
  • Eisbeinbrühe
  • Zucker bzw nach eigenem Gusto
  • Essigessenz 25 ebenso
  • Dillspitzen
  • etwas Estragon
  • Sojasoße süß
  • Gelatine weiß
  • Wer es mag kann natürlich noch Gewürzgurke und Zwiebeln oder
  • Paprika oder Erbsen und Möhre etc als Einlage dazu nehmen
  • Ich mag Sülze am liebsten pur ohne Schnickschnack
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Pellkartoffeln vom Vortag
  • Schinken geräuchert, in Stücke, für Bratkartoffeln
  • Schweinskopfsülze mager, Sauerfleisch hatte mein
  • Metzger nicht, also selber machen
  • Zwiebel gehackt für Bratkartoffeln
  • Pimentkörner
  • Senfkörner
  • Lorbeerblatt
  • Weissweinessig
  • Leitungswasser
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butterschmalz zum anbraten
  • Scheiben getr Tomaten in Öl klein geschnitten, sehr klein
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Schulterbraten
  • Zwiebeln
  • Wasser
  • Essig
  • Pfefferkörner bunt
  • Gewürznelken
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Chillyschoten getrocknet
  • Zucker
  • Gelatineblätter
  • Bratkartoffelns mein KB
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kartoffel geschält frisch in kleine Würfel geschnitten
  • Möhren geschält gewürfelt
  • Gemüsezwiebel gewürfelt
  • Lauchstange in Ringe geschnitten
  • Knoblauchzehe gehackt
  • Peperoni frisch gehackt
  • Gemüsebrühe eigene Herstellung, siehe bei Zubereitungsschritten
  • Majoran getrocknet
  • Kümmel gemahlen
  • Würzsalz mit Ingwer, siehe mein KB httpwwwkochbarderezept437002Wuerzsalz-mit-Ingwerhtml
  • Cayennepfeffer
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Kräuter der Saison frisch fein gehackt
  • Stärke
  • Butter
  • Sauerfleisch vom Landmetzger meines Vertrauenes
Zum Rezept
ZUTATEN
  • schweineschmalz
  • schweinegulasch
  • zwiebeln geviertelt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • tomaten gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • saft von einer zitrone
  • weissweinessig
  • Fleischbrühe
  • Lorbeerblatt
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Bauchfleisch mager
  • Möhren
  • Gekochte Eier
  • Zwiebeln
  • Silberzwiebeln
  • Gewürzgurke
  • Petersilie
  • Wasser
  • Balsamico
  • Gelatine
  • Senfkörner
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Putenoberkeule
  • Essig
  • Gewürznelken
  • Lorbeer
  • Pfefferkörner schwarz
  • Salz
  • Gelatine weiß
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Schwein Nacken Kamm ma gepökelt ungeräuchert
  • Branntweinessig
  • Balsamico-Essig weiß
  • Zwiebeln
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblätter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gelatine
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Sauerfleisch: wie aus Schweinefleisch Tellerfleisch wird

In Deutschland und in Österreich gehört das Sauerfleisch zu den traditionellen Gerichten der mittelständischen Küche. Das dafür verwendete Schweinefleisch hat einen hohen Anteil an Fett und Bindegewebe, was viel Energie liefert, aber in der hohen Küche nicht beliebt war. Sauerfleisch entwickelte sich als Konservierungsmethode und stellt ein typisches Schlachtgericht dar. Wurde das Fleisch beim Kochen zerkleinert, ließ es sich als Sülzfleisch problemlos länger in verschließbaren Behältnissen aufbewahren.

Sauerfleisch sicher zubereiten

Der Name Sauerfleisch leitet sich vom Essig ab, in dem das Fleisch zusammen mit Brühe gegart wird. Typische Gewürze für Sauerfleisch sind Nelken, Piment, Senf und Lorbeer. Das Bindegewebe ist für die Herstellung von Sauerfleisch sehr wichtig, denn daraus löst sich das Kollagen, welches dem Gericht inklusive des eventuell beigefügten Wurzelgemüses seine Schnittfestigkeit verleiht. Zum Sauerfleisch werden Kartoffeln oder Salat sowie Remoulade gereicht. Sauerfleisch wird kalt serviert und eignet sich als Sommergericht.
Empfehlung