Sauerfleisch

9 Std mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kotelett vom Schwein/ manche nehmen auch Nacken 600
Zwiebel 1
Silberzwiebeln 1 Glas
Suppengemüse 1 Bund
Lorbeerblatt Gewürz 1
Gewürznelken 5
Gelatine weiß 8 Blatt
Weißweinessig 125 ml
Brühe 500 ml.
Zucker weiß etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Eier 2
Gewürzgurken 5
Petersilie gehackt Bund

Zubereitung

In einem Topf die Brühe mit dem Kotelett aufsetzen und zum Kochen bringen. Das Lorbeerblatt und die Zwiebel mit den Nelken spicken und zur Brühe geben. Das Suppengemüse putzen und nach ca. 15 Minuten zur Brühe geben und weiterkochen lassen. Das Fleisch nach ca. 30 Minuten aus der Brühe nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Es sollte noch bissfest sein. Das Gemüse aus der Brühe nehmen. Die Brühe passieren. Das Gemüse in Scheiben schneiden. Die Gelantine nach Packungsangabe einweichen. Die Gelatine ausdrücken und zur lauwarmen Brühe geben und einrühren. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. In die Brühe die Silberzwiebeln geben und kurz zeihen lassen. Die Eier in der Zwischenzeit Hartkochen und in Scheiben schneiden. In einer festen Form das Fleisch, die zerkleinerten Gewürzgurken und das Gemüse schichten. Zum Schluss mit den Eiern garnieren. Mit der Flüssigkeit wird das Geschichtete bedeckt. Das Sauerfleisch kalt stellen, Nach ca. 8 Stunden kann es serviert werden. Hierzu passen wunderbar Bratkartoffeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerfleisch“