Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin

Rezept: Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin
1
01:00
0
261
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Zitronen unbehandelt
8
Hähnchenkeulen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5
Knoblauchzehen
1 Glas
Oliven grün,ohne Stein
100 ml
Weißwein trocken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
301 (72)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin

Paprika-Hähnchen mit Oliven
Aubergin -Hähnchenkeulen
GeflügelBeschwipste-Hähnchenkeulen
Hähnchenkeulen süß-sauer
Zitronen-Hähnchen

ZUBEREITUNG
Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin

Die Zitronenschale sehr dünn abschälen und in Streifen schneiden,Saft auspressen. Hähnchenkeulen am Gelenk zerteilen,mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl mit 100 ml Zitronensaft und 1 EL abgestreifte Rosmarinnadeln mischen.Das Fleisch darin 30 Minuten zugedeckt marinieren. Hähnchenkeulen in einem flachen Bräter im restlichen Öl von jeder Seite 5 Minuten anbraten.Knoblauch pellen,in dünne Scheiben schneiden,mit dem Rosmarinzweig zu den Hähnchenkeulen geben.Im vorgeheizten Backofen auf der 2.Schiene von unten bei 250 Grad 30 Minuten(Umluft 230 Grad) offen garen. Inzwischen die Oliven halbieren.10 Minuten vor Ende der Garzeit Weißwein,Oliven und Zitronenstreifen dazugeben.Dazu paßt italienisches Brot. Guten Appetit!!

KOMMENTARE
Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin

Um das Rezept "Hähnchenkeulen mit Zitrone und Rosmarin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung