Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce

Rezept: Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce
4
00:40
4
386
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kleine
Zwiebeln frisch
2
Knoblauchzehen
2
Fleischtomaten frisch
6 EL
Olivenöl
2 TL
Tomatenmark
2 EL
trockener Sherry
1
kleine rote Chilischote
Salz
schwarzer Pfeffer
Cayennepfeffer
1 EL
Zitronensaft
400 gr.
Kartoffeln festkochend
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1142 (273)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
10,5 g
Fett
25,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce

ZUBEREITUNG
Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce

1
1) Für die Sauce die Zwiebeln schälen und klein würfeln, die Knoblauchzehen schälen. Tomaten kurz überbrühen, häuten und vierteln. Dann entkernen und in kleine Stücke schneiden.
2
2) In einem Schmortopf 4 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln glasig dünsten. Den Knoblauch dazudrücken und kurz mitdünsten. Die Tomaten mit dem Tomatenmark, dem Sherry und der Chilischote in den Topf geben. Gut durchrühren und offen 15 min. bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis ein dicker Brei entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft kräftig
3
kräftig abschmecken. 3) Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln ca. 5 min darin anbraten. Bei mittlerer Hitze die Kartoffeln noch 15 min braten. Die Kartoffeln in die Tomatensauce geben und beides zusammen nochmals erhitzen.

KOMMENTARE
Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce

Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Das Rezept ist klasse...hatte sich nur vor mir versteckt...5*-ich hoffe de verstecken sich nicht auch ;o))
Benutzerbild von Jungegranny
   Jungegranny
Klasse! 5*****
Benutzerbild von Mockabohne
   Mockabohne
Scharf ist immer gut 5****
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
Rezept für mich -- 5 Sterne für Dich.

Um das Rezept "Kartoffel - Tapa mit scharfer Tomatensauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung