gebratene Dorade mit Oliven, Orangen, Petersiliensauce

leicht
( 89 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Kartoffeln 150 gr
Olivenöl 4 EL
Fischfond 500 ml
Milch 200 ml
Orange Bio) 1 Stück
Chilischoten 2 Stück
Kirschtomaten 2 Rispen
Doraden 4 Stück
Salz, Pfeffer etwas
Petersilie 0,5 Bund
geschlagene Sahne 3 EL
schwarze Oliven 4 EL

Zubereitung

1.Zwiebel und 1 Knoblauchzehe abziehen, beides fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls klein würfeln. Kartoffel-, Zwiebel- und Knoblauchwürfel in 2 EL andünsten. Fond angießen, alles cirka 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Milch zugießen, aufkochen, Sauce mit einem Mixstab pürieren.

2.Inzwischen den Backofen auf 120 Grad C vorheizen. Übrigen Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden. Die Orange heiß abbrausen, trocknen und in Scheiben schneiden. Chilis längs halbieren und entkernen. Tomaten abbrausen. Doraden innen und außen kalt abbrausen, trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Chilis

3.Knoblauch und Orangenscheiben sowie Chilis in die Bauchöffnungen füllen. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten und Doraden darin auf beiden Seiten 4 Minuten anbraten, dann im vorgeheizten Ofen in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. (kommt auf die Größe der Dorade an!)

4.Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken, in die Sauce geben und darin pürieren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Geschlagene Sahne dazugeben, Sauce schaumig aufmixen. Die in feine Streiben geschnittenen Oliven unterrühren. Doraden mit den Tomaten und der Sauce servieren.

5.Als Beilage eignen sich kleine gebratene Kartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gebratene Dorade mit Oliven, Orangen, Petersiliensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gebratene Dorade mit Oliven, Orangen, Petersiliensauce“