Ravioli mit einer Füllung aus Ricotta und Sommerkräutern (Pierre Geißensetter)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Füllung: etwas
Ricotta 400 gr.
Knoblauchzehe 0,25 Stk.
Chili getrocknet 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Basilikum 8 EL
Majoran frisch 4 EL
Petersilie glatt frisch 4 EL
Minze frisch 2 EL
Parmesan gerieben 4 EL
Butter 1 Stk.
Ravioli: etwas
Weizenmehl 250 gr.
Eier 3 Stk.
Olivenöl 2 EL
Hartweizengries 1 TL
Meersalz 1 Prise
Eigelb 1 Stk.
Milch 1 Schuss

Zubereitung

1.Für die Füllung die Blätter vom Basilikum abzupfen und fein hacken. Die Blätter des Majorans (bzw. Oreganos), der Petersilie und Minze ebenfalls zupfen und anschließend grob hacken.

2.Ricotta, Knoblauch, Chili, Salz, Pfeffer, den größten Teil der Kräuter und drei Viertel vom Parmesan in eine Schüssel geben und mit einer Gabel leicht durchmischen. Mit Salz, Pfeffer, Parmesan und Chili abschmecken (Hinweis: Dies ergibt eine außerordentlich leichte, aber sehr geschmacksintensive Füllung. Sie können das Aroma noch verstärken, indem Sie ein Viertel der frischen Kräuter im Mörser zerstoßen. Die zerstoßenen Kräuter geben der Mischung auch ein wenig Farbe, was sehr hübsch aussieht).

3.Für die Ravioli das Mehl in eine Schüssel geben, die Eier stückweise zufügen und mit dem Knetarm langsam verkneten. Dann das Öl zufügen und das Ganze schnell zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

4.Aus dem Teig pflaumengroße Stücke schneiden, mit dem Handballen zu einem flachen Rechteck drücken und mit Hartweizengrieß bestäuben. Mit der Nudelmaschine ausrollen.

5.Auf die Mitte des Teiges die Füllung geben, die zweite Teighälfte darüber schlagen und den Teig rund um die Füllung andrücken. Das Eigelb mit Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen. Anschließend 3-4 Minuten in siedendem Salzwasser gar kochen. In eine Schüssel geben und mit den restlichen Kräutern, kleinen Butterstückchen und dem restlichen Parmesan servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit einer Füllung aus Ricotta und Sommerkräutern (Pierre Geißensetter)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit einer Füllung aus Ricotta und Sommerkräutern (Pierre Geißensetter)“