Garganelli mit Venusmuscheln

40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Garganelli 350 gr.
Venusmuscheln in der Schale 500 gr.
Olivenöl kalt gepresst extravergine 4 EL
Knoblauchzehe 1
Weißwein trocken 0,5 Glas
Gemüsepaprika rot 1
Basilikum 1 Bund
Petersilie 1 Bund
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1. Die Venusmuscheln für einige Stunden in kaltes Wasser legen, bis sich sämtlicher Sand gelöst hat. Anschließend die Muscheln abtropfen lassen und in eine Kasserolle geben.2. 1 Eßlöffel Olivenöl, die kleingehackte Knoblauchzehe und den Wein hinzufügen und alles zusammen zugedeckt so lange erwärmen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Dabei die Kasserolle leicht schütteln. 3. Den Topf vom Herd ziehen, alle ungeöffneten Muscheln entfernen, das Muschelfleisch aus den geöffneten Schalen herauslösen, und diese danach wegwefen. Den Muschelsud durch ein feines Sieb gießen und dann beiseite stellen. 4. Die Paprikaschote halbieren, von den Rippen und Samenkernen befreien, waschen und in kleine Stücke schneiden.5. In einer Pfanne die Paprikastücke im restlichen Öl anbraten, dann salzen und pfeffern. 6. Die Venusmuscheln sowie 3 bis 4 Eßlöffel des Muschelsuds dazugeben und weitere 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. 7. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, Salz zugeben, und die Garganelli bißfest kochen, danach mit der Sauce vermischen.8. Das Ganze anschließend mit dem fein gehackten Basilikum und der klein geschnittenen Petersilie bestreuen und sofort heiß servieren. MEINE WEIN---EMPFEHLUNG Weißwein, z.B.ein Ravello aus Kampanien, gut gekühlt. Gutes Gelingen wünscht euch Anton der Cerankaiser aus Wien

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garganelli mit Venusmuscheln“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garganelli mit Venusmuscheln“