Wirsingroulade alla Friese

5 Std 39 Min schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
große Wirsingköpfe 2 Stk.
Kartoffeln 500 Gramm
Gehacktes hal und halb 600 Gramm
Zwiebeln 2 Stk.
Pfeffer aus der Mühle 10 gr.
Salz 5 Gramm
Maggie nr. 5 20 Gramm
Paniermehl 100 Gramm
Eier 4 Stk.
Garn zum Wickeln der Rouladen 1

Zubereitung

Die Blätter vom Wirsing forsichtig entfernen. Nur die größten Blätter verwenden. Diese in heißen Wasser blachnchieren bis Sie weich sind und biegsam. Dann alles abkühlen.(Strunck entfernen) 2. Das gehacktes mit Paniermehl , Eier, Pfeffer andere Gewürze und Zwiebel (kleingehackt) gut vermengen. Dieses im Kühlschrank ca. eine halbe Std. lagern. Dann die Blätter ohne Strunck (zu zweit auf ein oval zusammenlegen.) Eine Menge von zwei Großen Wallnüssen auf die Blätter legen und diese gut mit dem Garn zusammen wickeln. Dann die Rouladen sanft in Butterfett anbraten leicht Pfeffern und salzen. Bis sie etwas gebräunt sind. Immer etwas mit Wasser auslöschen. Dieses ergibt zum schluss die Soße. Die überschüssige Fllüssigkeit bitte in einen Soßentopf abgießen. Die Rouladen bei 150 Grad abgedeckt mit Alufolie in den Backofen geben und garen. (Für ca. 1,Std.) Danach den überschüssigen Fond vom Backblech in den Sossentopf geben dicken Sie die Soße leicht mit Speisestärke an und würzen sie gegebenfals nach. Die Rouladen lassen Sie Kurz bei Oberhitze grillen. Somit ergibt sich eine leicht krossige Haut. Würzen Sie ggebenfals mit etwas Maggiewürze nach. (Dauer nach geschmack). Lassen Sie sich schmecken !! Salzkartoffeln dazu sind ein muss.

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsingroulade alla Friese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsingroulade alla Friese“