Zander auf Rahmsauerkraut

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zanderfilets mit Haut 4
Sauerkraut, 850 g 1 Dose
Speck in Würfeln 150 g
Zwiebeln in Würfeln 100 g
grüne kernlose Weintrauben, halbiert 150 g
Wacholderbeeren -zerdrückt- 3
Lorbeerblatt 1
Salz und Pfeffer etwas
Crème fraîche 150 g
Weißwein oder Prosecco 100 ml
Butterschmalz, Öl etwas
Mehl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1205 (288)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
30,0 g

Zubereitung

1.Den Speck und die Zwiebeln in etwas Butterschmalz oder Öl anbraten. Mit Wein oder Prosecco ablöschen und das Sauerkraut, Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren dazugeben. Salzen und pfeffern. Im abgedeckten Topf bei schwacher Hitze durchkochen, je nach Geschmack weicher oder mit etwas Biss. Zum Schluss die Trauben und Creme fraiche unterheben.

2.Den Zander würzen, die Hautseite leicht mit Mehl bestäuben und in Butterschmalz oder Öl mit der Hautseite zuerst auf beiden Seiten anbraten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch durchziehen lassen. Den Fisch auf dem Rahmsauerkraut anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln oder kleine gebratene Drillinge.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zander auf Rahmsauerkraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander auf Rahmsauerkraut“