Kuchen: Freiburger Apfelkuchen

Rezept: Kuchen: Freiburger Apfelkuchen
Frisch & Fruchtig
8
Frisch & Fruchtig
01:45
1
2624
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Knetteig:
375 gr
Weizenmehl
1 TL
Backpulver
75 gr
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1
Ei
250 gr
Butter oder Margarine weich
Für den Belag:
2 kg
Äpfel säuerlich
75 gr
Zucker braun Rohzucker
75 gr
Rosinen
1 TL
Zimt
75 gr
Haselnussskerne gehobelt
etwas Zucker
Für den Guss:
4
Eigelb
125 gr
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
4
Zwieback gerieben
250 gr
Sahne sauer
4
Eiweiß
25 gr
Haselnusskerne gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
259 (62)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
13,5 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen: Freiburger Apfelkuchen

ZUBEREITUNG
Kuchen: Freiburger Apfelkuchen

1
Für den Teig, Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter oder Margarine hinzufügen und die Zutaten in einer Küchenmaschine mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
2
Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glaten Teig verkneten. Sollte er kleben,, wickelt Ihr ihn in eine Folie und stellt in eine Zeit lang kalt.
3
Den Teig auf einem Backblech 30-40 cm gefettet oder mit Backpapier ausgelegt, ausrollen, mehlmals mit einer Gabel einstechen. Das Backblech in den Backofen schieben, den Boden bei 200 ° C, Heißluft: etwas 180 ° C, Gas: Stufe 3-4 (jeweils vorgeheizt) ca. 15 Min. backen.
4
Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen.
5
Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stück schneiden. Apfelstücke mit Zucker, Rosinen und Zimt in einem Topf unter Rühren leicht dünsten und abkühlen lassen. Haselnusskerne unterrühen und evtl. mit Zucker abschmecken. Die Apfelmasse auf dem vorgebackenen Gebäckboden verteilen.
6
Für den Guss Eigelb (Eiweiß kühlstellen) mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Geriebene Zwiebäcke und saure Sahne unterrühren. Das gekühlte Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.
7
Den Guss auf der Apfelmasse verteilen und Haselnusskerne darauf streuen. Das Backblech wieder in den Backofen schieben und den Kuchen bei o.a. Backtemperatur nochmals ca. 30 Min backen.
8
Variante: Den Kuchen mit Apfelkompott aus dem Glas zubereiten. Dafür 4 Gläser (je 340 g) stückiges Apfelmus oder Apfelkompott mit 75 g Rosinen, 1 gehäuften TL gem. Zimt und 75 g gehobelten Haselnusskernen vermengen und auf den vorgebackenen Boden streichen. Wie unter Punkt 6 beschrieben weiter verarbeiten. Die Zubereitungszeit verkürzt sich dann um 25 Minuten.

KOMMENTARE
Kuchen: Freiburger Apfelkuchen

Benutzerbild von mimi
   mimi
Warum entdecke ich den erst heute? Danke für das Rezept - wird gebacken, wenn wir zurück aus Spanien sind. 5 * und liebe Grüße

Um das Rezept "Kuchen: Freiburger Apfelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung