Hähnchenbrust "süß-sauer" aus dem Wok

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Hähnchenbrustfilet 400 g
Kartoffelstärke 3 Esslöffel
Sojasoße dunkel 1 Esslöffel
Gemüsepaprika gelb frisch 1 Stk.
Gemüsepaprika rot frisch 1 Stk.
Porree/Lauch 1 Stange
Lauchzwiebeln frisch 3 Stk.
Zucchini 1
Mungobohnensprossen 100 g
Rapsöl etwas
Sojasoße dunkel 1 Esslöffel
Geflügelfond 250 ml
Chinagewürz etwas
Essig 1 Teelöffel
Honig etwas
Chilisoße (Sambal Oelek) etwas

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrüste in mundgerechte Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, mit 1 Esslöffel Sojasoße vermischen und abgedeckt 45 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit das Gemüse putzen. Die Paprika in Streifen, den weißen Teil des Lauchs und der Lauchzweibeln in halbe Ringe (ca. 1,5 cm dick), die Zucchini halbieren und in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den grünen Teil des Lauchs und der Lauchzwiebeln in feine Streifen schneiden.

3.Nun die Hühnerbrustwürfel in einen Gefrierbeutel geben, die Kartoffelstärke dazugeben, den Gefrierbeutel oben zuhalten und durch schütteln und kneten die Kartoffelstärke um die Fleischwürfel verteilen. Man könnte natürlich auch jeden einzelnen Würfel in der Stärke wälzen, aber mit dem Beutel geht es schneller und gleichmäßiger.

4.Den Wok auf den Herd stellen und heiß werden lassen, nun das Öl (ca. 3 Esslöffel) vom Rand her eingießen und erhitzen. Das Fleisch nun in 2 Portionen darin von allen Seiten gut anbraten und warm stellen.

5.Im restlichem Öl nun zuerst die Paprika andünsten, dann die Zucchini zugeben und mit andünsten. Nun das Weiße vom Lauch und der Lauchzwiebel unterheben und ca 5 Minuten dünsten.

6.Dann mit Sojasoße ablöschen, Geflügelfond angießen und alles ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Nun das Grün vom Lauch und der Lauchzwiebeln zugeben und unterheben. Mit Chinagewürz, Essig, Honig und Sambal Olek (vorsicht ist sehr scharf) abschmecken. Die Soße evtl. mit etwas Stärke binden. Die Mungosprossenkeime unterheben.

7.Nun die Hähnchenbrustwürfel zugeben, unterheben und servieren. Als Beilage eignen sich Mie-Nudeln oder Reis

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust "süß-sauer" aus dem Wok“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust "süß-sauer" aus dem Wok“