Hühnerfrikassee mit Ingwer und Chili

mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrühe, siehe mein Rezept 'würzige Hühnerbrühe' 1 Liter
das Hühnerfleisch enthäutet und geschnitten etwas
Chilischote 1 halbe
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
frischer Ingwer 1 1cm Stück
Rapsöl etwas
Salz, frisch gemahlener Pfeffer etwas
klein geschnittene frische Garnelen paar
Butter 30 gr
Weizenmehl 2 Esslöffel
Sahne 200 ml
Eigelb 2

Zubereitung

1.Die Brühe nach obigen Rezept zubereiten, das Fleisch danach auslösen und klein schneiden.

2.Die Butter erhitzen, das Mehl darin verrühren, mit einem Drittel der Sahne ablöschen, umrühren und mit Hühnerbrühe auffüllen, aufkochen lassen.

3.Im Rapsöl die gewürfelte Zwiebel, den gehackten Knoblauch und den geriebenen Ingwer braten, aber aufpassen, dass alles glasig bleibt, es darf nicht braun werden. Die fein geschnittenen Chili dazu, dann mit der restlichen Sahne auffüllen, kurz köcheln lassen und unter die die Bechamelsauce rühren.

4.Die beiden Eigelb mit etwas Sahne verrühren und unter die Sauce heben, dabei darf die Sauce nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb.

5.Dann das Fleisch in die Sauce geben, die Hitze nur noch gering halten, die klein geschnittenen Garnelen dazu, vorsichtig rühren, bis das Fleisch heiß ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Dazu passt ganz gut gekochter Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee mit Ingwer und Chili“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee mit Ingwer und Chili“