Melonenkugeln in Portwein mariniert an Balsamicocreme und Krokant

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Melone frisch 1 Stk.
Portwein 100 Millilitter
Salz 1 Pr
Zucker 1 kg
Wasser 1 Liter
Balsamicocreme: etwas
Mascarpone 400 g
Crème fraîche 200 g
Zucker 1 Pr
Balsamico 100 Millilitter
Salz 1 Pr
Krokant: etwas
Pecannüsse frisch 200 g
Zucker braun Rohzucker 4 EL
Limettensaft 3 EL
Limettenschale 1 TL

Zubereitung

1.Deko: Creme di Balsamico 4 Zweige frische Minze 4 EL Puderzucker

2.Für den Läuterzucker 1 kg Zucker mit 1 l Wasser aufsetzen und aufkochen und reduzieren lassen, bis er sirupartig ist, dann abkühlen lassen.

3.Aus der Melone kleine Kugeln ausstechen, mit etwas Läuterzucker, Salz und Portwein marinieren und kalt stellen.

4.Für die Balsamicocreme die Mascarpone mit der Creme fraîche, Zucker, Salz und Balsamico verrühren.

5.Für den Krokant den braunen Zucker mit Limettensaft und -schale aufsetzen. Wenn er beginnt zu schmelzen, grob gehackte Pekannüsse dazugeben und alles goldbraun werden lassen. Auf Backpapier gießen, auskühlen lassen und für die Garnitur in grobe Stücke brechen.

6.Zum Anrichten die Teller mit Puderzucker und Balsamico garnieren. Die Melonenkugeln und die Creme darauf anrichten und mit je einem Zweig Minze und dem Krokant garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Melonenkugeln in Portwein mariniert an Balsamicocreme und Krokant“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Melonenkugeln in Portwein mariniert an Balsamicocreme und Krokant“