Rinderbraten in Wirsinghülle

2 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wirsing 1 kg
Räucherspeck 50 gr
Zwiebeln 2
Champignons 500 gr
Öl 7 EL
Salz Pfeffer etwas
Rinderbraten 1,2 kg
Senf 3 EL
klare Brühe 0,25 l
Schlagsahne 200 gr.
Soßenbinder 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
10,1 g

Zubereitung

1.Acht große Wirsingblätter für 3 min. in kochendes Salzwasser geben. Abtropfen lassen. Speck und Zwiebeln würfeln. Ein Viertel der Pilze hacken. Den Speck in 1 EL Öl abraten. Zwiebeln und Pilze zufüren würzen. Fleisch in 2 EL heißem Öl anbraten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Mit Senf bestreichen. Pilzmasse daraufstreichen.

2.Braten in die Kohlblätter einschlagen. Zusammenbinden. In 2 EL Öl anbraten. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Restliche Pilze in Scheiben, Kohl in Streifen schneiden. Im restlichen Öl ca. 10 min. dünsten, würzen. Das Fleisch herausnehmen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf geben.

3.Schlagsahne angießen und einmal aufkochen. Mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Dazu Spätzle reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in Wirsinghülle“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in Wirsinghülle“