Mokka-Preiselbeer-Kuchen

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mokkaschokolade 200 g
Butter, weich 200 g
Zucker 175 g
Eier 5 Stück
Bourbon-Vanille-Aroma, natürlich 1 Packung
Mehl 100 g
Backpulver 2 TL
Haselnüsse, gemahlen 200 g
Wild-Preiselbeeren (Glas) 200 g
Zartbitterschokolade 200 g
Speiseöl 2 El
Schokolade, weiß 25 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1938 (463)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
63,7 g
Fett
20,8 g

Zubereitung

1. Schokolade hacken, die Hälfte im Wasserbad schmelzen. Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Aroma zugeben. Geschmolzene Schokolade und die Eier (einzeln) unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise in die Schokoladenmasse einrühren. Haselnüsse und Schokostücke unterheben. 2. Teig in eine gefettete Springform (26 cm ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C) 50 Minuten backen, auskühlen. 3. Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, mit der Hälfte der Preiselbeeren bestreichen. Mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und mit restlichen Preiselbeeren bestreichen. Oberen Boden darauf legen und ebenfalls leicht andrücken. 4. Zartbitterschokolade hacken, mit Öl im Wasserbad schmelzen und gut verrühren. Weiße Schokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen. Kuchen gleichmäßig mit dem dunklen Guss überziehen. 5. Weiße Schokolade in eine Papierspritztüte füllen, Tupfen auf die dunkle Schokolade setzen und mit einem Holzstäbchen (zwischendurch säubern) Muster in die dunkle Schokolade ziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mokka-Preiselbeer-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mokka-Preiselbeer-Kuchen“