Seelachsfilet in Kartoffelpanade mit Gurkensalat und cremigen Kartoffelstampf

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachsfilet in Kartoffelpanade:
1 Packung 2 Seelachsfilets in Kartoffelpanade/vorgebacken 265 g
Sonnenblumenöl 6 EL
Gurkensalat:
1 Schlangengurke / geschält 250 g
Salatdressing Sylter Art 4 EL
heller Reisessig 1 TL
Zucker 1 TL
Cremiger Kartoffelstampf:
4 Kartoffeln / geschält 360 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Butter 1 EL
Schmand 1 EL
Kochsahne 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Musskatnuss frisch gerieben 2 kräftige Prisen
Servieren:
Remoulade ( In der Packung Seelachs enthalten ) 85 g
Zitrone 2 Scheiben
2 * 1/2 Strauchtomate etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
430 (102)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Seelachsfilet in Kartoffelpanade:

1.In einer Pfanne Sonnenblumenöl ( 6 EL ) erhitzen, die Seelachsfilets in Kartoffel-panade darin von beiden Seiten gold-braun anbraten, herausnehmen und im Backofen bei 50 °C bis zum Servieren warm stellen.

Gurkensalat:

2.Die Gurke mit dem Garnierschäler schälen, die Enden abschneiden und die Gurke in feine Scheiben hobeln. Salatdressing Sylter Art ( 4 EL ), hellen Reisessig ( 1 TL ) und Zucker ( 1 TL ) zugeben und alles gut vermengen/vermischen.

Cremiger Kartoffelstampf:

3.Kartoffeln schälen, waschen, würfeln, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma ge-mahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und den heißen Topf zurückgeben. Butter ( 1 EL ), Schmand ( 1 EL ), Kochsahne ( 1 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gerieben ( 2 kräftige Prisen ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer cremig durcharbeiten/durchstampfen.

Servieren:

4.Cremigen Kartoffelstampf mit Hilfe eines Servierringes auf 2 Teller setzen. See-lachsfilet, Remoulade ( Im Schnapsglas ) und Gurkensalat dazu geben und mit je-weils einer Zitronenscheibe und einer halben Strauchtomate garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachsfilet in Kartoffelpanade mit Gurkensalat und cremigen Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachsfilet in Kartoffelpanade mit Gurkensalat und cremigen Kartoffelstampf“