Involtini und Rinderfilet auf Portweinsoße, dazu Grüner Spargel und Kartoffeln

1 Std 30 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Drillinge in der Salzkruste:
Meersalz 2 kg
Eiweiß 2 Stk.
Wasser 100 ml
Lorbeerblätter 8 Stk.
Kartoffeln Drillinge 16 Stk.
Grüner Spargel:
Spargel grün 20 Stk.
Olivenöl 3 EL
Salz und Pfeffer etwas
Portweinsoße:
Portwein 2 Flasche
Zwiebel 1 Stk.
Suppengrün 1 Bund
Olivenöl 1 EL
Salz und Pfeffer etwas
Butter 150 g
Involtini vom Kalb mit Zitronenbutter:
Kalbsschnitzel hauchdünn geschnitten 5 Stk.
Ricotta 5 EL
Parmesan 5 EL
Salbeiblätter 5 Stk.
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Butter 150 g
Zitrone ausgepresst 1 Stk.
Rinderfilet:
Rinderfilet 750 g
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Schweinefilet im Speckmantel:
Schweinefilet 500 g
Schweinebauch geräuchert 5 Scheiben
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
442 (106)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
8,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

Drillinge in der Salzkruste:

1.Vorbereitung: Für die Salzkruste das Eiweiß leicht Anschlagen und mit dem Salz und Wasser gründlich mischen.

2.Die Lorbeerblätter mit einer Schere der Länge nach halbieren.

3.Die Kartoffeln waschen und bürsten und jede Kartoffel mit einem kleinen Schnitt versehen.

4.Die halbierten Lorbeerblätter in die Schnitte stecken.

5.Einen Teil des Salzes auf dem Boden der Grillform geben.

6.Die Kartoffeln eng nebeneinander auf das Salz legen. Mit dem restlichen Salz bedecken.

7.Den Grill für indirekt Hitze vorbereiten, 220-240 Grad.

8.Zubereitung Kartoffeln: Grillform in den Grill stellen und Deckel schließen. Kartoffeln ca. 35-40 Minuten Grillen.

9.Anschließend die Salzkruste mit einem harten Gegenstand aufklopfen oder mit einem Sägemesser öffnen.

Grüner Spargel:

10.Grüner Spargel säubern und an unterer Kante abbrechen damit das was nicht mehr gut ist weg ist.

11.Anschließend Öl in der Pfanne erhitzen Spargel anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Portweinsoße:

12.Suppengrün und Zwiebel säubern und in 1 cm große Stücke zerkleinern.

13.Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse anbraten.

14.Anschließend immer wieder ca. in ¼ Liter Portionen Portwein nachgießen einkochen lassen.

15.Diesen Vorgang wiederholen, bis 2 Flaschen Portwein eingekocht sind und eine glänzende Soße entstanden ist.

16.Butter einarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Involtini vom Kalb mit Zitronenbutter:

17.Kalbsschnitzel auslegen mit Ricotta bestreichen und Parmesan bestreuen.

18.Salbeiblatt drauflegen und zusammenrollen. Mit einem Zahnstocher fixieren.

19.Anschließend Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Kalbsrollen anbraten und mit der Zitrone ablöschen.

20.Butter hinzugeben 10 min leicht köcheln lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Rinderfilet:

21.Filet mit Olivenöl bestreichen. Salzen und pfeffern.

22.Auf der Sizzle Zone beim Grill scharf auf allen Seiten ca. 1 Minute anbraten.

23.Ofen auf 130 Grad vorheizen Ober/Unterhitze.

24.Filet in den Ofen geben und warten bis eine Kern Temperatur von 62 Grad erreicht ist.

Schweinefilet im Speckmantel:

25.Filet in 5 gleiche Teile schneiden. Leicht Salzen und Pfeffern anschließend in den Speck einwickeln.

26.Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Filets herausbraten ca. 4 min von jeder Seite.

Auch lecker

Kommentare zu „Involtini und Rinderfilet auf Portweinsoße, dazu Grüner Spargel und Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Involtini und Rinderfilet auf Portweinsoße, dazu Grüner Spargel und Kartoffeln“